Angebote zu "Côtes" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

2019 Côtes du Rhône blanc Acantalys von Vignero...
Highlight
7,70 € *
zzgl. 4,90 € Versand

Heller Weißwein. In der Nase Aromen von Ginster, Zitrusfrüchten und Gewürzen. Diese sind auch im Mund präsent und vereinen sich mit Eleganz, Feinheit und leichter Säure. Côtes du Rhône Blanc Acantalys trocken Vignerons de Tavel ist ein beliebter Begleiter zu: Fisch, Geflügel, Meeresfrüchten und Spargel bzw. Käse. Weißwein ist an der Rhône selten. Die Reben für den Acantalys Weißwein wachsen auf dem Terroirs aus Galetts (runde Kiesel) und Kalksteinen. Aromen von Ginster, Zitrusfrüchten und Gewürzen sowie seine Eleganz und Feinheit mit leichter Säure machen ihn so beliebt.

Anbieter: Kroté Weinversand
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
2019 Mouton Cadet Rosé Bordeaux AOC
9,95 € *
zzgl. 6,95 € Versand

Der Mouton Cadet Rosé ist eine trockene Cuvée aus Frankreich mit einem aromatisch frischen Finale. Im Glas präsentiert sich der Rosé mit einem wunderbar intensiven Rosa. Sein Bukett wird von roten Früchten wie Johannisbeere und saftiger Kirsche dominiert. Auch am Gaumen finden sich diese Fruchtnuancen, eingebunden durch eine feine Säure wieder. Probieren Sie diesen Rothschild Mouton Cadet Rosé zu Gerichten mit Meeresfrüchten oder Geflügel und überzeugen Sie sich selbst von der Qualität dieses lebendigen Roséweines. Für den Mouton Cadet Rosé von Baron Philipp de Rothschild werden die drei traditionellen Bordeaux-Rebsorten verwendet. Die Cuvée besteht demzufolge aus Merlot, Cabernet Franc und Cabernet Sauvignon. Eben diese Rotwein-Trauben für den französischen Roséwein stammen zum Großteil aus dem Weinbaugebiet Côtes de Blaye, welches am rechten Ufer der Gironde in nördlicher Richtung nicht weit von der Stadt Bordeaux gelegen ist. Ein kleiner Anteil der Trauben stammen wiederrum aus den am nördlichsten gelegenen Weinbergen des Weinbaugebietes Entre-deux-Mers, welches eher für seine vorzüglichen Weißweine bekannt ist. In den modernen Kellern des Hauses Baron Philipp de Rothschild wird das Lesegut dann nach dem sogenannten traditionellen Saignée-Verfahren zu Wein verarbeitet. Dazu bleibt der Traubenmost zwischen 12 und 24 Stunden auf der Maische um dem späteren Endprodukt genügend Tannine, saftige Aromen sowie Farbstoffe zu verleihen. Nur durch diese längere Zeit auf der Maische können ausreichend Farbstoffe aus den Schalen der Trauben gelöst werden um dem Weinspäter seine knackige pink-rosé Färbung zu verleihen. Anschließend wird der Most abgelassen. Diese Trennung von Most und Maische beschreiben die Franzosen mit dem Begriff »saigner«, was ins Deutsche übersetzt so viel bedeutet wie »bluten«. Diesem Vorgang also verdankt das Saignée-Verfahren seinen Namen. Gleichzeitig wird ein kleiner Anteil der gelesenen Trauben sofort gepresst und zu einem feinmineralischen und sehr fruchtbetonten Roséwein verarbeitet. Dieser frische Wein wird dann mit etwa dreiviertel des Saignée-Weines verschnitten und binnen vier Monaten nach der Assemblage auf die Flasche gezogen.

Anbieter: Ludwig von Kapff
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
2019 Uby N°6 Rosé Côtes de Gascogne von Domaine...
Empfehlung
7,50 € *
zzgl. 4,90 € Versand

Rosé Wein vom feinsten, der ab dem Frühling nicht fehlen sollte. Fruchtig, mit Noten von reifen Walderdbeeren, etwas Himbeere, fein, elegant, fruchtig und frisch. Die Trauben werden nachts gelesen und sofort verarbeitet. Ausbau im Edelstahltank auf der Feinhefe. Uby Rosé N.6 empfiehlt sich als Aperitif oder zum Menu mit Fisch, Pasta, Meeresfrüchten, Geflügel und auch zum leichten Dessert.

Anbieter: Kroté Weinversand
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
2016 Le Rosé de Mouton Cadet - Cannes Edition B...
9,50 € *
zzgl. 6,95 € Versand

Der Rosé von Mouton Cadet der Cannes Edition ist eine trockene Cuvée aus Frankreich und zeigt sich hier in einem ganz speziellen Gewand. Sichern Sie sich die exklusive Édition Cannes! Im Glas präsentiert sich dieser Vorbote des Sommers mit einem wunderbar intensiven Rosa. Sein Bukett wird von roten Früchten wie Johannisbeere und saftiger Kirsche dominiert. Auch am Gaumen finden sich diese Fruchtnuancen, eingebunden durch eine feine Säure wieder. Im Rosé des weltberühmten Mouton Cadet werden die drei traditionellen Bordeaux-Rebsorten verwendet. Die Cuvée besteht demzufolge aus Merlot (65%), Cabernet Franc (20%) und Cabernet Sauvignon (15%). Eben diese Rotwein-Trauben für den französischen Roséwein stammen zum Großteil aus dem Weinbaugebiet Côtes de Blaye, welches am rechten Ufer der Gironde in nördlicher Richtung nicht weit von der Stadt Bordeaux gelegen ist. Ein kleiner Anteil der Trauben für den Le Rosé de Monton Cadet stammen wiederrum aus den am nördlichsten gelegenen Weinbergen des Weinbaugebietes Entre-deux-Mers, welches eher für seine vorzüglichen Weißweine bekannt ist. In den modernen Kellern des Hauses Baron Philipp de Rothschild wird das Lesegut dann nach dem sogenannten traditionellen Saignée-Verfahren zu Wein verarbeitet. Dazu bleibt der Traubenmost zwischen 12 und 24 Stunden auf der Maische um dem späteren Endprodukt genügend Tannine, saftige Aromen sowie Farbstoffe zu verleihen. Nur durch diese längere Zeit auf der Maische können ausreichend Farbstoffe aus den Schalen der Trauben gelöst werden um dem Weinspäter seine knackige pink-rosé Färbung zu verleihen. Anschließend wird der Most abgelassen. Diese Trennung von Most und Maische beschreiben die Franzosen mit dem Begriff »saigner«, was ins Deutsche übersetzt so viel bedeutet wie »bluten«. Diesem Vorgang also verdankt das Saignée-Verfahren seinen Namen. Gleichzeitig wird ein kleiner Anteil der gelesenen Trauben sofort gepresst und zu einem feinmineralischen und sehr fruchtbetonten Roséwein verarbeitet. Dieser frische Wein wird dann mit etwa dreiviertel des Saibnée-Weines verschnitten und binnen vier Monaten nach der Assemblage auf die Flasche gezogen. Probieren Sie diesen Rothschild Mouton Cadet Rosé zu Gerichten mit Meeresfrüchten oder Geflügel und überzeugen Sie sich selbst von der Qualität dieses lebendigen Roséweines.

Anbieter: Ludwig von Kapff
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot